Rückenschule

  • Training der Muskelkraft vorzugsweise aktiv-dynamisch mit oder ohne Kleingerät wie Gymnastikstäben, Kurzhanteln, Therabändern, Tubes, Gewichtsbällen
  • Übungen zur Kräftigung der Rumpf- und Extremitätenmuskulatur
  • Spezielles Stabilisationstraining für die tiefe Rückenmuskulatur und Bauchmuskulatur
  • Übungen zur Kräftigung der Halswirbelsäulen- und der Schulter-Nackenmuskulatur
 

Pilates

Pilates ist eine Dehnungs- und Kräftigungsgymnastik, die ähnlich wie Yoga aus langsamen, fließenden Bewegungen besteht. Auf intensive Weise werden die tiefen Muskeln stimuliert und die Körpermitte, das so genannte "Kraftzentrum" aktiviert. Der Rücken wird gestärkt, die Muskeln werden flexibler, Gelenke beweglicher. Regelmäßiges Training beseitigt Körperblockaden und hält die Energie
 

Yoga

  • Streck-, Dehn- und Beugeübungen (die sog. Asanas) aus der Schule des Hata-Yoga.
  • Atemübungen (das sog. Pranayama) unterstützen das Übungsprogramm.
  • Ziel ist es, sich in der Übung gut zu fühlen, Beweglichkeit zu erlangen und ein Körperbewusstsein zu erlernen oder zu verbessern.
  • Viele Übungseinheiten zusammen ergeben mitunter einen Zyklus.
   Impressum      Startseite
copyright © 2007 bodybudget.de